Nightlife in Clapham

Gestern war es wieder soweit. Ab ins Nachtleben in London. Dieses Mal aber nicht in die Innenstadt, da wir es etwas ruhiger angehen lassen wollten, nicht so viel Geld auf den Kopf hauen wollten und auch nicht wieder über eine Stunde Hin- und Rückfahrt wollten.

Im Londoner Stadtgebiet gibt es aber noch einige andere Zentren, wo sich relativ viel in Sachen Nachtleben abspielt. Zur Auswahl standen Fulham, Hammersmith, Ealing Broadway und Clapham. Wir haben uns dann für Clapham entschieden, dahin kostet das Taxi nur ca. 20 Pfund und laut Google Maps gibt es da einige Bars und Clubs.

Wie auch letztes Mal waren ein paar Kollegen meines Mitbewohners mit dabei und es war wieder recht international mit Schweden, England, Texas und eben Deutschland. Also ab ins Taxi nach Clapham. Ganz wichtig ist dabei, dass man den Taxifahrer schon direkt beim Einstiegen nach dem Preis fragt, sonst wird man am Ende ziemlich abgezockt.

In Clapham angekommen war dann schnell klar, dass das ein super Abend wird, da viele Leute unterwegs waren und unzählige Pubs, Clubs und Bars entlang der Highstreet verteilt waren. Nach ein paar Bier in einer Bar sind wir dann in einem netten Club gelandet:

http://www.viewlondon.co.uk/clubs/aquum-info-56677.html

Die Location war super, nur 5 Pfund Eintritt, keine strenge Kleiderordnung und die Getränkepreise hielten sich in Grenzen: Havana Club – Cola: 8 Pfund.

Und das beste war, dass selbst gegen 2:40h als wir abgehauen sind der Club immer noch nicht zugemacht hat.

Wobei wir uns alle gewundert haben, wie wir so lange durchhalten können, da die letzte Woche sowohl für meinen Mitbewohner als auch für mich super anstrengend war. Mir ist es diese Woche das erste Mal passiert, dass ich im Bus nach der Arbeit eingenickt bin. Da man aber andauernd Leute in der Tube oder im Bus sieht die einschlafen, sind die Engländer es gewöhnt einen drauf aufmerksam zu machen, dass doch eventuell gleich die Haltestelle kommt, wo man aussteigen muss.

Dafür lief dann aber heute so gut wie nix, außer schlafen, frühstücken, schlafen, duschen, schlafen, Wintersport im TV, schlafen, kochen und ich glaube nachher wird nochmal geschlafen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s